Auf Rechnung bestellen trotz Schufa - Möglichkeiten und wichtige Informationen

bestellen ohne schufa klein

Im Jahr 2015 verfügten rund 16,4 Prozent der 35 bis 39-jährigen über mindestens ein Negativmerkmal bei der Schufa. Eine negative Schufa-Auskunft schränkt die wirtschaftliche Handlungsfähigkeit stark ein, da Rechnungskäufe, der Abschluss von Mietverträgen und vieles mehr erschwert wird. Besonders problematisch ist, dass die Einträge bei der Schufa über mehrere Jahre hinweg gespeichert bleiben. Inwieweit es möglich ist, trotz Schufa auf Rechnung zu bestellen, hängt vom Einzelfall und dem Vorgehen des Unternehmens ab. Mit den richtigen Tipps erhöhen Verbraucher ihre Chancen, die Ware auf Rechnung geliefert zu bekommen. Das Bestellen trotz Schufa ist nicht immer möglich, jedoch nicht vollkommen unmöglich.

Bestellen trotz Schufa - Die Hintergründe: Wie entstehen negative Schufa-Einträge?

Partner der Schufa melden Zahlungsunregelmäßigkeiten. Hierbei kann es sich um nicht pünktlich bezahlte Raten, Weitergaben an Inkasso-Unternehmen oder ähnliche Vorkommnisse handeln. Mahnverfahren, Vollstreckungen und die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung werden gespeichert. Aus den Informationen berechnet die Schufa einen Score, der übermittelt wird. Je niedriger der Wert ist, desto schlechter bewertet die Schufa die Zahlungszuverlässigkeit der Kunden. Das Bestellen trotz Schufa wird immer schwerer, es ist jedoch nicht unmöglich. Wer das Bestellen trotz Schufa anstrebt, der kann sich von der Schufa jährlich einen kostenlosen Auszug zusenden lassen und überprüfen, ob alle Einträge korrekt sind.

Bestellen trotz Schufa - Wie können Kunden per Rechnung bezahlen?

Viele Kunden wünschen sich, dass das Bestellen trotz Schufa auf Rechnung möglich ist. Die Vorteile sind eindeutig: Die Kunden müssen nicht in Vorkasse gehen sondern können den Rechnungsbetrag nach Prüfung der Ware überweisen. Nicht alle Unternehmen führen Bonitätsprüfungen durch. Aus diesem Grunde lassen sich Online-Shops finden, in welchen das Bestellen trotz Schufa auf Rechnung möglich ist. Die Unternehmen schützen sich oftmals durch eine Höchstgrenze. Es ist möglich, dass die Kunden nur bis zu einem bestimmten Betrag auf Rechnung bestellen dürfen. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme kann sein, dass Neukunden per Vorkasse bezahlen müssen und erst der zweite Kauf auf Rechnung möglich ist. In diesem Fall können die Kunden zeigen, dass sie sich an die Fristen zum Bezahlen der Rechnung halten und anschließend die nächsten Bestellungen mit der gewünschten Zahlungsweise tätigen. Das Bestellen trotz Schufa kann für den ersten Kauf untersagt, für die späteren Bestellungen jedoch erlaubt sein.

Bestellen trotz Schufa - Die Alternativen zum Rechnungskauf

Ist das Bestellen auf Rechnung nicht möglich, so stehen bei vielen Online-Shops alternative Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl bereit. Wer keine Vorkasse wünscht, der kann sich für Nachnahme entscheiden. Die Ware wird bezahlt, wenn sie beim Kunden eintrifft. Einige große Versandhändler bieten Kompromisse zwischen dem Rechnungskauf und der Vorkasse an. Eine Anzahlung kann helfen, Vertrauen zu schaffen. Die Entscheidung über die Gewährung dieser Möglichkeit wird in der Regel nicht durch das Computersystem sondern durch einen Mitarbeiter beziehungsweise dessen Vorgaben getroffen. Haben die Kunden bereits persönlichen Kontakt mit dem Unternehmen, so lohnt es sich, nach den Möglichkeiten zu fragen. Eine Anzahlung von 20 bis 30 Prozent wird als angemessen betrachtet.

Finanzdienstleister helfen beim Bestellen trotz Schufa

Viele Online-Shop arbeiten mit Finanzdienstleistern zusammen, um ihren Kunden den Kauf auf Rechnung beziehungsweise das Bestellen trotz Schufa zu ermöglichen. Die externen Partner übernehmen das Risiko beim Rechnungskauf. Die Kunden zahlen einen Betrag von rund 2 bis 5 Euro und begleichen die Rechnung direkt beim Finanzdienstleister. Der Verkäufer gibt das Risiko ab und die Kunden können auf Rechnung bezahlen. Die Finanzdienstleister führen eine Bonitätsprüfung durch und kalkulieren das Risiko. Sie erlauben das Bestellen trotz Schufa auf Rechnung in einigen Fällen, sofern das Ausfallrisiko als gering betrachtet wird.

Bestellen trotz Schufa - Wie gehe ich am besten vor?

Wer im Internet Ware kaufen möchte, der muss zunächst einmal sicher gehen, dass er über ausreichend finanzielle Mittel verfügt. Es ist gesetzlich verboten, Kaufverträge abzuschließen, wenn die Bezahlung nicht gesichert ist. Eine negative Schufa bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Kunden über kein Geld verfügen. Es kann sich um ältere Einträge handeln oder die Schuldner haben bereits gültige Ratenzahlungsvereinbarungen mit den Gläubigern geschlossen. Ist die Bestellung finanziell möglich, so sollte der Kauf gestartet werden. Ob eine Bonitätsprüfung stattfindet, wird in der Regel erst gegen Ende des Bestellvorgangs sichtbar. In den AGBs können sich Hinweise auf die Voraussetzungen zum Kauf auf Rechnung befinden, es ist jedoch nicht zwangsläufig erforderlich. Liegen nur wenige und relativ unbedeutende Einträge vor, so ist das Bestellen trotz Schufa auf Rechnung oftmals trotz Prüfung möglich. Wird die Anfrage auf den Rechnungskauf abgelehnt, können die Kunden mit dem Unternehmen Kontakt aufnehmen und Alternativen besprechen.

So wird das Bestellen trotz Schufa auf Rechnung möglich

Eine vorteilhafte Situation beim Bestellen trotz Schufa auf Rechnung liegt vor, wenn bei Eheleuten nur einer der beiden Partner über eine negative Schufa verfügt. In diesem Fall sollte der Kauf vom Ehepartner ausgeführt werden, der über den positiven Schufa-Score verfügt. Er sollte in diesem Fall problemlos auf Rechnung bestellen können. Allerdings muss beachtet werden, dass der betreffende Ehepartner das volle Risiko für den Kauf übernimmt und ihn selbst tätigen muss. In den meisten AGBs ist festgelegt, dass das Eigentum an der Ware beim Kauf auf Rechnung solange beim Unternehmen verbleibt, bis die Ware bezahlt ist. Bevor die gekauften Produkte an den Ehepartner weitergereicht werden, sollten sie demnach beim Unternehmen bezahlt werden. Der Vorteil gegenüber der Vorkasse liegt in der Tatsache, dass vor der Bezahlung eine Prüfung der Ware stattfinden kann. Die Eheleute können sich entscheiden, ob sie mit den Produkten zufrieden sind oder ob sie eine Rücksendung in Erwägung ziehen. Das Bestellen trotz Schufa auf Rechnung ist in diesem Fall nicht direkt möglich, die Vorteile des Rechnungskauf bleiben jedoch erhalten.